Coole Sache: Band Visitenkarten

Dieser Trend kommt aus dem Ausland, genauer gesagt aus den USA. Hier gibt es vor allem für Bands, die öfter Auftritte live haben und sich vor allem für Veranstaltungen wie Hochzeiten oder andere Auftritte profilieren und sich einen Namen machen wollen, ein hilfreiches Instrument zur Vermarktung der Band.

Auf der Suche nach ein paar ausgefallenen Ideen für meine Band, bin ich auf Edelstahl Visitenkarten gestoßen. Das sind in der Regel Metallkarten, die man sich selber gestalten kann und dann auch mit verschiedenen Verzierungen bestellen kann. Anbei habe ich mal ein Beispielbild eingefügt, damit man es sich besser vorstellen kann.

Denn hierbei wird nicht nur der eigene Bandname weitergegeben, sondern auch der ausgefallene Eindruck wenn es sich um eine besondere Band handelt.

Werbung Band

Auf dem Weg nach oben

Weitere Möglichkeiten für Werbung

Sehr interessant ist mittlerweile für die Werbung für Bands auch Facebook geworden. Hier kann man vor allem die Region und die relevante Zielgruppe genau auswählen.

Somit gibt man kein Budget aus für Werbekunden – beispielsweise wie beim Radio oder beim Fernsehen – bei dem man unendlich große Streueffekte hat und dann das Werbeetat einfach verpuffen sieht.

Neben reinem Geotargeting lassen sich auch andere Parameter für das gezielte Bewerben von Kampagnen einstellen, beispielsweise Beruf, Hobbies oder auch die eigenen Freunde und deren Interessen.

Vor allem an die wichtigen Entscheider, die Bands engagieren, möchte man mit entsprechenden Werbekampagnen herankommen. Durch gezieltes Kampagnen-Management ist dies heutzutage einfacher als je zuvor.

Werbevideo erstellen lassen

Auf Plattformen wie „Fiverr“ kann man sich für umgerechnen knapp 4 Euro ein Werbevideo erstellen lassen für die Band. Je nachdem, wie viel Budget man hat, kann das Ergebnis natürlich umso professioneller werden, je mehr Geld man in die Hand nimmt, allerdings ist natürlich auch klar, dass man vor allem am Anfang die initialen Kosten möglichst gering halten muss, um den Break Even als Band schnell zu erreichen und schnell Gewinn zu machen.

Das klingt jetzt vielleicht ein wenig zu sehr nach BWL, aber es ist einfach, so, dass man auch mal Gigs spielen muss, die einem überhaupt nicht gefallen. Ein Beispiel sind Hochzeiten. Aber auf dem Weg nach oben gehört auch so etwas ganz einfach dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.